iten
Ausgezeichnet4,8
Reiten

Von Berg- und Pferderücken

Auf dem Rücken der Berge liegt das Glück der Pferde. Na ja - oder so ähnlich war das doch? Aber so genau wollen wir’s mit den Redewendungen auch gar nicht nehmen, denn Pferde, Glück und Berge passen in jeder Kombination wunderbar zusammen.
Hopp, hopp - so schaukelt ein Blondschopf seinen Reit-Neuling sanft über die Wiesen. In der Ferne aber donnern Hufe trommelwirbelgleich über den Waldboden - die geübteren Pferdenarren sind wieder auf Streifzug! Und dort drüben auf der Koppel trabt ein Pony mit kleinsten Reitern auf dem Rücken brav im Kreis. Echte Reitferien am Ritten oder ein Tagesausflug per Pferd? Ob wahrer Pferdenarr, alter Haflingerfreund oder gespannter Erstkontaktler - Wiesen, Wälder, Bergwelten auf einem behuften Gesellen zu be(sch)reiten: da ist das kribbelnde Gefühl von Freiheit im Bauch ein Versprechen.

Vom renommierten Reiterhof bis zum kleinen Pferdestall - da der Ritten zahlreiche wunderbare Ausritt-Möglichkeiten und eindrucksvolle Landschaften bietet, fühlen sich die Vierbeiner mit den fliegenden Mähnen und dem sanften Blick hier anscheinend besonders wohl. Vom Reitunterricht bis zu begleiteten Ausritten oder einem ‚Streicheltag‘ für die Kinder ist hier alles möglich. Ob über knackgrüne Wiesen im Sommer oder durch watteweichen Schnee im Winter. Der Kaserhof befindet sich in unmittelbarer Nähe des Weihrerhofs. Zu Gast bei echten Pferdenarren. Das ist Begeisterung, die überspringt. Wie ein kleiner Wildfang.

Für die Planung Ihres Reiturlaubs in Südtirol oder beim Buchen von Ausflügen ‚hoch zu Ross‘ sind wir gerne behilflich! Und dann können auch Sie Urlaubserinnerungen wie folgt erzählen: ‚Als wir über den Ritten ritten …‘. :-)

Reiten: Gut für die Gesundheit

Reiten stellt sehr hohe Ansprüche an die Koordinationsfähigkeit, den Gleichgewichtssinn und das Wahrnehmungsvermögen.
Da Reiter beim Ausritt ins Grüne gleichzeitig Bauch- und Rückenmuskeln beanspruchen, entlasten Sie langfristig Ihre Wirbelsäule. Werden beide Muskelgruppen kontinuierlich trainiert, stützen sie den Halteapparat und wirken Rückenschmerzen entgegen. Zusätzlicher Pluspunkt: Durch das rhythmische An- und Entspannen der Muskulatur lösen sich Verspannungen. Vor allem, wenn Sie gemütlich im Schritt unterwegs sind oder leichttraben.
Nicht nur der Rücken profitiert. Reiten hilft auch gegen Stress. Schon beim Putzen und Satteln lässt der Ärger eines langen Arbeitstages langsam nach.
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".
Stories
Wetter
Lage
Zimmer
Mediathek
360°