Heiter11°C / 21°C
Wasser / Acqua / Water16°C
4.8
Bozen

Bozen & Umgebung, die wichtigsten Highlights

Die Landeshauptstadt Bozen - Europas Berghauptstadt

Die neue Rittner Seilbahn bringt Sie von Oberbozen in nur 12 Minuten nach Bozen, der Südtiroler Landeshauptstadt. Bozen ist ein Ausflug Wert, ein Bummel durch die Altstadt (14. Jhdt) und die Lauben, vorbei am Bozner Obstplatz und Obstmarkt, einer bunten Attraktion, die die Marktstände mit Obst, Gemüse und Früchten aus dem Süden darstellen.

Bozen ist die Stadt der Begegnung zwischen Nord und Süd, zwei Kulturlandschaften, täglicher Durchzugs- und Berührungspunkt zwischen dem deutschsprachigen und italienischen Raum, zwischen der Sprache Goethes und jener von Dante.

Aufgrund der privilegierten geographischen Lage ist Bozen seit jeher ein wichtiges Zentrum für Handel, Fremdenverkehr und Wirtschaft.

Für historisches Interesse sorgt das Archäologiemuseum in Bozen, in dem die Gletschermumie Ötzi zu sehen ist.

Ötzi, der Mann aus dem Eis

Vor über 5.000 Jahren stieg ein Mann in die eisigen Höhen der Schnalstaler Gletscher und kam dort um. Im Jahr 1991 wurde er zufällig gefunden: mitsamt seiner Kleidung und Ausrüstung, mumifiziert, gefroren - eine archäologische Sensation und eine einzigartige Momentaufnahme eines kupferzeitlichen Menschen. Nach mehrjährigen Untersuchungen durch hochspezialisierte Forschungsteams sind die Mumie und ihre Beifunde im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen der Öffentlichkeit zugänglich.

Informationen zum Ötzi-Museum in Bozen

Den ganzen Sommer über bietet Bozen auch kulturelles Programm.

Mehr unter: www.bolzano-bozen.it

Sarntal: Sarntaler Alpen, Kunsthandwerk & gelebtes Brauchtum

Ein uriges Tal, eine unberührte Landschaft: das Sarntal ist ein Tal der Bergbauern - ursprünglich und bodenständig. 140 Gipfel umkränzen das Sarntal. Für Wanderer, Bergsteiger und Mountainbike-Freaks ein wahres Paradies! Stolz trägt der Sarner seine Tracht, deren kunstvoll verzierter Bauchgurt das seit über 200 Jahre alte Handwerk verrät: die Federkielstickerei. Doch nicht nur traditionelles Handwerk auch alte Bräuche, wie das Klöckeln - ein germanischer Fruchtbarkeitsbrauch - sind im Sarntal noch lebendig. Sportliche Highlights sind das Europacup-Rennen in der Abfahrt in Reinswald im Winter und die Mountainbike-Italienmeisterschaft im Sommer. Klettergärten, Wanderwege und anspruchsvolle Mountainbike-Touren laden zum Aktiv-Urlaub.
Mehr unter www.sarntal.com

Jenesien und der Salten

Jenesien liegt oberhalb von Bozen am sonnenverwöhnten Südhang des Tschögglbergs. Dahinter erstreckt sich der Salten, eine der schönsten Lärchenwiesen im Alpenraum und ein Eldorado für Wanderer, Reiter & Mountainbiker. So nah und doch so fern! Das Hochplateau, der Salten mit seinem ausgedehnten Almen- und Wiesenland, dunklen Nadelwäldern und einer südlichen Vegetation, vermittelt dieser Landschaft einen ungewöhnlichen Reiz. Die Wanderungen über den Salten mit seiner reichhaltigen Bergflora und der Rundblick auf die benachbarten Hochgebirgskämme erfreuen jeden naturbegeisterten Menschen. Dieses Gebiet ist ausgezeichnet geeignet für leichte aber auch ausgedehnte Wanderungen, mit äußerst geringem Höhenunterschied. Der Salten bietet zu jeder Jahreszeit seinen besonderen Reiz: Im Frühjahr sollten Sie die Krokusblüte nicht verpassen. Im Sommer erholt man sich am besten im Schatten einer Lärche von Hitze und Strapazen. Im Herbst färbt sich der Salten, die Wanderwege sind mit einem Teppich von roten Lärchennadeln übersät, die Natur zeigt ihre volle Farbenpracht. Ist der Winter schneereich, können Sie eine Winterwanderung unternehmen und genießen später einen warmen Tee in einer der verschiedenen Hütten.

Südtiroler Weinstrasse

Eine Entdeckungsreise entlang der Südtiroler Weinstraße lohnt sich. Rund um Bozen reifen der samtig-kräftige St. Magdalener und der charaktervolle Lagrein. Im Überetsch und im Etschtal gilt es, vorzügliche Weißweine zu verkosten und den bekannten Kalterersee-Vernatsch neu zu entdecken und im Unterland, in seiner Heimat Tramin, unter anderen den feinwürzig-aromatischen Gewürztraminer. Und: die Südtiroler Weinstraße ist die älteste Weinstraße.

Der Kalterer See

Der Kalterer See liegt eingebettet in den typischen Südtiroler Weinbergen im Süden von Kaltern an der Grenze zu Tramin. Der wärmste Alpensee hat sich zu einem beliebten Ferienziel für Genießer entwickelt.

Messner Mountain Museum

Malerisch und imposant zugleich liegt die Burg auf steilen Porphyrfelsen über Bozen. Von Sigmundskron sieht man bis zum mächtigen Schlern, zur Texelgruppe und weit in Südtirols Süden. Ideal für ein Bergmuseum, das zeigen will, was der Berg mit den Menschen macht. Das Messner Mountain Museum versteht sich als Begegnungsstätte mit dem Berg, mit der Menschheit und letztlich mit sich selbst.

Treppen aus gerostetem Stahl, die sich sanft in die frühmittelalterliche Burg einfügen, führen steil hinauf und schwindelerregend wieder hinab und erwecken beim Besucher den Eindruck, einen Berg zu begehen. Neue Blicke, ungewohnte Bildausschnitte und interessante Berg-Werke aus aller Welt säumen den Schlossparcours. Bilder, Skulpturen, Fotos und symbolische Gegenstände aus vielen Jahrhunderten vermitteln dem Besucher das Verhältnis von Mensch und Berg und erzählen die Geschichte der Alpen und des Alpinismus.

Das Konzept des „MMM“, Messner Mountain Museum, besteht aus verschiedensten Bereichen der Bergwelt: MMM Firmian, MMM Juval, MMM Dolomites, MMM Ortles, Dabei handelt es sich um das erste, größte und bisher einzige Bergmuseum der Welt.

11. Juni bis 24. Dezember Mo geschlossen

Öffnungszeiten: 10-18 Uhr

Web: www.messner-mountain-museum.it

Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK
News
Wetter
Lage
Booking
Mediathek
  1. Unsere Nummer unter Deinen Kontakten speichern
  2. Deine Frage, Wunsch oder Buchungsanfrage per WhatsApp-Nachricht senden
  3. Wir antworten so schnell wie möglich!